Schnupfen in der Frühschwangerschaft

Schnupfen in der Frühschwangerschaft und was es behandelt werden soll

Was ist eine Erkältung?

Laufende Nase tritt nicht von selbst auf. Zuteilungen aus der Nase signalisieren den Beginn der Krankheit: es kann SARS, Influenza, Allergien usw. sein. Das heißt, die Erkältung ist die Schutzreaktion des Organismus, in den die Viren gefallen sind oder die unterkühlt sind. Ausgehend von dem oben genannten, ist die Erkältung verschiedener Art: allergisch, viral, vasomotorisch. Darüber hinaus ist eine andere Art von Erkältung bekannt, die beispielsweise bei Männern niemals auftreten kann. Dies ist eine Rhinitis bei schwangeren Frauen.

Ist die Rhinitis im ersten Trimester der Schwangerschaft gefährlich?

Leider ist es gefährlich. Besonders in den frühen Stadien der Schwangerschaft. Stimmt, nicht so sehr die Rhinitis selbst, als die Krankheit, die sie verursacht hat. Wenn die laufende Nase eine virale Ätiologie hat, besteht die Möglichkeit, dass das Virus durch das Blut in die Gebärmutter gelangt. Dies kann wiederum zum spontanen Schwangerschaftsabbruch führen.

In einigen Fällen kann die laufende Nase (oder vielmehr die verursachende Ursache) die Bildung und Entwicklung des Embryos beeinflussen, was gerade in den ersten 8 Wochen geschieht.

Außerdem erschwert die Rhinitis das Atmen, was bedeutet, dass das Baby nicht genug Sauerstoff bekommt. Dies gilt zu jeder Zeit der Schwangerschaft, ist aber in einem frühen Alter besonders gefährlich.

Aber mach dir keine Sorgen im Voraus, denn wenn du erkältet bist, bedeutet das nicht, dass etwas mit dem Baby nicht stimmt. Einfach viel besser, wenn die schwangere Frau vollständig informiert ist und weiß, was mit ihr passiert und wie man in dieser oder jener Situation handelt. Stellen Sie sich auf das Positive ein, folgen Sie den Empfehlungen unten und alles wird gut.

Wie behandelt man eine laufende Nase schwanger?

Wenn in & ldquo; normal & rdquo; Eine Frau kann zu Hause mit einer laufenden Nase leicht zurechtkommen, mit gewöhnlichen Medikamenten, aber jetzt braucht sie nur noch eine ärztliche Beratung. Es ist nicht notwendig, diese Krankheit zu nivellieren und sich selbst zu medikamentös zu machen. Der Arzt wird wirksame, aber sparsame Medikamente verschreiben, die helfen, sich zu erholen, ohne das zukünftige Baby zu schädigen.

Wenn die Ursache einer Erkältung bei der Anhebung der weiblichen Hormone, dann sei ruhig, wird es nach der Geburt passieren. Und während der Schwangerschaft müssen Sie Ihre Ernährung mit Lebensmitteln, die Vitamin C enthalten, diversifizieren, und vergessen Sie nicht die konstante Luftbefeuchtung im Raum. Eine Rhinitis bei Schwangeren stellt keine Gefahr für die Entstehung und Entwicklung des Fötus dar.

Wenn der Körper einer schwangeren Frau von Viren befallen wird, die eine Erkältung verursachen, ist es notwendig, entschiedener zu handeln. In solchen Fällen müssen Sie lediglich eine Nasenspülung auf Meersalzbasis vorbereiten (oder eine fertige Apotheke kaufen). Machen Sie es zu Hause ist nicht schwierig: Sie müssen einen Teelöffel Salz und einen halben Liter reines gekochtes (oder destilliertes) Wasser nehmen.

Sie können auch alle uns aus der Kindheit bekannten "Sterne" verwenden, die notwendig sind, um den Nasenrücken und Whisky zu salben. Aber übertreiben Sie es nicht: Alles sollte in Maßen sein!

Ein weiteres bewährtes Werkzeug ist Mentholöl. Aber nicht in seiner reinen Form! Nehmen Sie ein paar Tropfen Pflanzenöl (das ist die Basis) und 2-3 Tropfen Menthol (der Hauptbestandteil). Mische es. Eine Fertigmischung kann in der Nase vergraben werden und dient wie ein "Sternchen" dazu, den Nasenrücken, den Schläfenbereich, die Stirn und hinter den Ohren zu schmieren.

Ein einfaches Verfahren hilft, eine Erkältung und verstopfte Nase loszuwerden - heiße Bäder für die Hände. Dazu müssen die Hände am Ellbogen in heißes Wasser abgesenkt werden. Bitte beachten Sie, dass die Füße einer Schwangeren auf keinen Fall hochsteigen können!

Sie können rohen Rübensaft in Ihre Nase tropfen. Dazu eine geschälte Scheibe nehmen, auf eine feine Reibe reiben und mit Hilfe von Gaze den Saft ausdrücken. Es ist wünschenswert, es mit kochendem Wasser in der Rate von 1: 2 (1 Tropfen Saft zu 2 Tropfen Wasser) zu verdünnen. Du kannst natürlich nicht verdünnen, nur du musst dafür bereit sein, dass der Rübensaft ein wenig brennt. Übertreiben Sie es nicht, um die Nasenschleimhaut nicht zu beschädigen.

Trink heißen Tee mit Zitrone und Honig. Aber übertreiben Sie es nicht mit Honig: obwohl es nützlich ist, aber schließlich Allergen.

Wenn Sie erkältet sind, ist es ratsam, warme Socken zu tragen, einen warmen Beutel mit Salz oder Sand an der Nase zu befestigen (Sie können es durch ein warmes gekochtes Ei ersetzen).

Mit äußerster Vorsicht!

Vasokonstriktive Tropfen aus der Erkältung, sowohl in den frühen und späteren Stadien, sollte nur verwendet werden, wenn andere Methoden der Behandlung unwirksam sind. Es ist wichtig, die Dosierung und Häufigkeit streng zu befolgen. Noch besser, verwenden Sie Tropfen für Kinder oder Neugeborene. Aber selbst wenn sie "schon unerträglich" sind und nicht mehr als 3 Tage hintereinander. Es ist besser, sich vor dem Schlafengehen die Nase zu vergraben, damit die laufende Nase die Ruhe nicht beeinträchtigt.

Weiterlesen: