Habituelle Fehlgeburt der Schwangerschaft

Habituelle Fehlgeburt der Schwangerschaft - Ursachen, Diagnose und Behandlung

Über eine gewöhnliche Fehlgeburt ist es üblich, nach 2 Fehlgeburten in etwa gleicher Laufzeit zu sprechen. Wenn Ihnen das zum ersten Mal passiert, warten Sie nicht ein zweites Mal, sondern bitten Sie um Hilfe. Die Gründe für die Fehlgeburt - eine große Zahl. Die Diagnose ist nicht so einfach und die Behandlung von Fehlgeburten ist schwierig. Aber glaube an das Beste.

Warum wird die Schwangerschaft unterbrochen?

Sie können sich nicht einmal vorstellen, wie viele Faktoren den Beginn der Schwangerschaft beeinflussen und für deren Erhaltung verantwortlich sind. Nachdem ich "schlaue Ärzte" persönlich gelesen hatte, hatte ich eine Frage: Wie schaffen es Frauen tatsächlich, zu gebären, weil absolut gesunde Menschen nicht existieren. Eine Fehlgeburt kann wiederholt vorkommen, wenn es im Körper sogar einen kleinen "Zusammenbruch" gibt. Persönlich bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der Hauptgrund für Fehlgeburten in der Angst der Frauen liegt. Ich hatte Kontakt zu jungen Mädchen, die nach der Fehlgeburt in eine schreckliche Depression gerieten, schließlich erschöpft von den Erlebnissen, sogar Angst, über eine neue Schwangerschaft zu sprechen. Ich verstehe sie. Und ich weiß, wie schwierig es ist, Erfahrungen zu verarbeiten. Trotzdem muss man an Erfolg glauben. Vor allem eine und sogar zwei Fehlgeburten in Folge - kein Grund zur Verzweiflung.

Also, die häufigsten Gründe für eine Fehlgeburt sind:

  • Genetik. Die Entwicklung des Embryos wird hauptsächlich durch Chromosomenanomalien gestört. Es ist üblich zu sagen, dass es in diesem Fall eine "natürliche Selektion" gibt, das heißt, der Organismus lehnt den hässlichen Nachwuchs ab.
  • Anatomie. Habituelle Fehlgeburt kann passieren, wenn eine Frau, die eine angeborene oder erworbene Defekte der Struktur des Hauptfortpflanzungsorgane hat - die Gebärmutter (Endometrium Verwachsungen, Narben, miomotoznye Knoten, zervikale Verletzungen (und in diesem Zusammenhang gibt es Zervixinsuffizienz), die vollständige Verdoppelung der Gebärmutter, etc.).
  • Hormone. Wenn gestört endokrine Drüsen (Schilddrüse und Nebennieren), dann ist die Sexualhormone in den Regeln Glitch, aber es kann gewöhnliche Fehlgeburt.
  • Immunität. Wenn die Immunreaktionen einer Frau beeinträchtigt sind, wird der Fötus als Fremdkörper wahrgenommen und zurückgewiesen.
  • Infektionen. Syphilis, Chlamydien, Ureaplasmose, Gonorrhoe, Trichomoniasis, sogar Röteln, Herpes und gewöhnliche Influenza können die Ursachen für habituelle Fehlgeburt sein.

Ohne medizinische Ausbildung ist es schwierig zu erklären, warum und wie diese Ursachen die Schwangerschaft beeinflussen. Jedoch kann eine Frau nicht immer in Gegenwart einer dieser Bedingungen gebären und ein Kind gebären. Gewöhnlich "dient" die habituelle Fehlgeburt einer ganzen Kette von verschiedenen Krankheiten.

Lager ist möglich!

Wenn Sie eine Trauer haben, sogar das erste Mal, und Sie ein Kind verloren haben, dann beruhigen Sie sich zuerst und suchen Sie Hilfe von einem Spezialisten. Die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung eines Problems: eine vertrauensvolle Beziehung mit einem kompetenten Spezialisten. Was macht der Arzt? Mach dich bereit, dass Sie eine Menge Forschung durchführen müssen, um die Ursache des Unfalls herauszufinden und erst danach die Behandlung beginnen. Schließlich müssen Sie wissen, was zu heilen ist.

Eindeutig müssen Sie Ultraschall der Fortpflanzungsorgane tun, um Abweichungen oder Defekte zu identifizieren. Der Arzt und die innere Höhle des Uterus untersucht mit Hilfe der Hysteroskopie oder Hysterosalpinographie. Der Arzt wird auch Informationen darüber benötigen, wie Hormone von den Eierstöcken produziert werden. Die gebräuchlichste Methode ist die Messung der Rektaltemperatur in 2-3 Menstruationszyklen. Ein hormonelles Bild zeigt auch Bluttests, die das Niveau der verschiedenen Hormone zeigen. Die gleichen Bluttests schließen eine Virusinfektion im Körper aus oder bestätigen sie, und die Untersuchung des Genitaltrakts (Abstriche) sollte das Vorhandensein von sexuell übertragbaren Infektionen nachweisen. Außerdem kann Ihr Arzt eine Biopsie des Endometriums (das Verfahren "otschipyvaniya" einen kleinen Teil der Schleimhaut und deren Prüfung) verschreiben. Wenn die Fehlgeburt in den frühen Stadien (bis zu 8 Wochen) der Fall ist, dann sollte das Paar einen Genetiker konsultieren. Tod des ungeborenen Kindes kann auch wegen der defekten Spermien auftreten, so empfehlen Sie, und Spermiogramm. Ein Endokrinologe und Therapeut wird Sie auch brauchen, weil manchmal Fehlgeburten bei Frauen mit einem absolut gesunden Fortpflanzungssystem auftreten.

Nachdem alles notwendige Forschung mögliche Ursachen von wiederholten Fehlgeburten zu identifizieren, können Sie die Behandlung beginnen. Jede Bedingung wird umfassend behandelt. Ärzte empfehlen, nicht in eine neue Schwangerschaft und Plan e zu eilen frühestens ein Jahr nach einer Abtreibung (wenn das Alter der Frau ziemlich solide bzw. eine solche Frist nicht zu ihren Gunsten ist, Sie können also nach sechs Monaten wieder schwanger werden.

Viele Frauen sind an der Frage interessiert: Wie hoch sind ihre Chancen, ein Kind zu bekommen? Es ist schwer zu beantworten, denn oft passiert es, dass eine Frau eine Sache behandelt, aber tatsächlich ist der Grund anders. Davon ist niemand immun, aber Sie können auf keinen Fall den Mut verlieren. Die Schwangerschaft wird kommen, wenn Sie daran glauben und es aufrichtig wollen. Nach den lang ersehnten 2 Streifen auf dem Test fängt alles erst an. Denken Sie daran, dass der Verlauf der Schwangerschaft in erster Linie von Ihrem emotionalen Zustand abhängt. Mach dir keine Sorgen, aber sei immer unter der Aufsicht von Ärzten. Und bete! Kinder sind Gottes Geschenk und es liegt an dem Herrn, zu entscheiden, ob Sie einen Erben haben oder nicht.

Weiterlesen: