Ernährung im ersten Trimester der Schwangerschaft

Ernährung im ersten Trimester der Schwangerschaft - Menü, Funktionen

Beginnen wir also mit der Tatsache, dass entgegen der landläufigen Meinung, dass während der Schwangerschaft die werdende Mutter für zwei essen sollte, die Ration im ersten Trimester der Schwangerschaft darauf ausgerichtet sein sollte, dem Körper Nährstoffe und keine zusätzlichen Kalorien zuzuführen. Tatsache ist, dass Nährstoffe für das Wachstum und die Entwicklung des Babys notwendig sind, und zusätzliche Kalorien provozieren nur eine Zunahme des Gewichts der schwangeren Frau, aber in keiner Weise profitieren sie dem Körper. So wird einer schwangeren Frau empfohlen, den Verzehr von Süßwaren, Fleisch und Fischkonserven, Zucker und hochwertigen Mehlprodukten zu begrenzen. Um allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel zu vermeiden, sollte eine schwangere Frau fettige und frittierte Nahrungsmittel durch gekochtes oder gedämpftes Geschirr ersetzen. Aus dem Vorhergehenden können wir schließen, dass die Ernährung einer schwangeren Frau im ersten Trimester der Schwangerschaft sich nicht von der üblichen gesunden ausgewogenen Ernährung unterscheidet, die empfohlen wird, jede Person zu respektieren. Nun, für die gesunde Entwicklung des Babys, konzentrieren Sie sich auf Produkte, die enthalten:

  • Folsäure, Jod, Vitamin E. Dazu gehören: Seefisch, grüne Salate, Grünkohl, Gemüse und Olivenöl, Rüben, Karotten, Rüben, Kohl, Gurken, Paprika;
  • Proteine ​​und Aminosäuren, die in gekochtem magerem Fleisch und Fisch enthalten sind;
  • Calcium, das in allen fermentierten Milchprodukten, Hüttenkäse, Käse reichlich vorhanden ist;
  • Vitamin C, aufgrund dessen die Immunität der schwangeren Frau erhöht ist und Toxikose beseitigt ist. Darüber hinaus ist Vitamin C für das normale Funktionieren des Herzens des Babys notwendig, das bereits drei Wochen nach der Empfängnis voll wirksam ist. Trinken Sie deshalb die Hundsrose, essen Sie so oft wie möglich Petersilie, Kiwi und Lebensmittel, die reich an diesem Vitamin sind.

Es ist wichtig zu wissen, dass Sauermilchprodukte helfen werden, Toxämie zu beseitigen, und bewohnen auch den Darm mit nützlichen Bifidobakterien, die eine starke Immunität bieten. Was Gemüse angeht, sollte berücksichtigt werden, dass sie viele nützliche Eigenschaften verlieren, wenn sie wärmebehandelt werden. Versuchen Sie, sie als Salate oder frisch zu verwenden. Der regelmäßige Verzehr von Kohl und Karotten während der gesamten Schwangerschaft gewährleistet die Elastizität des Körpergewebes, wodurch die Geburt viel leichter wird und die Haut des Magens schnell wieder normal wird.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass die Ernährung im vorletzten Schwangerschaftstrimester die Grundlage für die Gesundheit des zukünftigen Babys des Babys bildet und den normalen Schwangerschaftsverlauf für die Mutter sicherstellt. Achten Sie deshalb auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung, essen Sie nach dem Prinzip "zu zweit", nicht "zu zweit" und genießen Sie die magische Wartezeit des Babys.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und Ihr Baby.

Weiterlesen: