Stretch auf dem Bauch während der Schwangerschaft

Warum erscheint ein Streifen auf meinem Bauch während der Schwangerschaft

Das Aussehen des Streifens auf dem Bauch ist individuell. Jemand hat es überhaupt nicht, einige haben ein wenig auffällig, andere haben einen klareren. Dies ist eine Folge von hormonellen Veränderungen im Körper einer schwangeren Frau. Insbesondere, bei der Bildung der Band beteiligten Sexualhormone Östrogen und Progesteron. Sie provozieren die Sekretion eines anderen Hormons, Melanotropin, das für die Produktion von Zellen verantwortlich ist, die der Haut eine dunkle Farbe verleihen. Aufgrund der Schwangerschaft ist dieses Pigment ungleichmäßig im Körper verteilt, was zu Pigmentflecken an verschiedenen Stellen führen kann: im Gesicht, Rücken, Hüften, im Bereich der Hautfalten, am Bauch. Übrigens haben einige werdende Mütter wegen dieser hormonellen Veränderungen Haare auf dem Bauch und fast alle haben dunkle Saugnäpfe.

Auch erklärt den Auftritt der Band auf dem Bauch der schwangeren Ärzte Tatsache, dass in diesem Bereich, genau in der Mitte des Bauches, keinen Muskels und ist das Bindegewebe. Wenn der Bauch wächst, wird die Haut mehr und mehr gestreckt und ausgedünnt, und dadurch beginnt sie "durchzuleuchten". was wir in Form einer Bandbildung an diesem "dünnen" Ort beobachten. Solche Veränderungen sind nicht gefährlich und völlig reversibel: Unter dem Einfluss von Hormonen im Körper der zukünftigen Mutter treten viele temporäre Veränderungen auf, die nach der Geburt allmählich wiederkehren.

Am häufigsten, wenn ein Streifen am Bauch und erscheint, tritt es in den späten Stadien der Schwangerschaft - etwa der siebte Monat. Es gibt jedoch keinen Grund, sich über die Anwesenheit oder Abwesenheit einer solchen Bande in Ihnen Sorgen zu machen, eine spätere oder frühere Manifestation davon. Es ist bemerkenswert, dass Frauen mit heller Haut und Haaren weniger anfällig für das Auftreten eines dunklen Streifens am Bauch während der Schwangerschaft sind. Gleichzeitig gibt es Hinweise darauf, dass ein solches "Attribut" bei etwa 90% der Frauen auftritt, die auf ein Kind warten, und mit jeder folgenden Schwangerschaft wird die Band lebendiger ausgedrückt.

Eine interessante Tatsache, dass jede schwangere Frau Streife ganz anders in Farbe und Konzentration, wenn auch oft mit dem Auftreten der es leicht ist, und mit der Zeit mehr und mehr dunkel, immer braun bis zum Ende der Periode. Gleiches gilt für den Standort. Es passiert, dass es durch den gesamten Bauch passiert, obwohl der Streifen meistens nur vom Nabel bis zum Schambein liegt. Durch die Art und Dauer des Pigments Band auf dem Bauch werdende Mutter in den Menschen sogar versuchen zu erraten, wer geboren werden: es wird angenommen, dass die Frau die Boygroup genährt ist dunkler und länger, und werdende Mütter von Mädchen - nicht über dem Nabel erstreckt sich noch eine starke Sättigung. Auch argumentieren viele, dass, wenn ein Streifen auf dem Magen erschien, dann sollten Sie das Erscheinen eines Sohnes erwarten. Wenn es überhaupt keine Band gibt, dann deutet alles auf die Geburt einer Tochter hin. Aber glauben Sie diesem Mythos nicht zu viel, da viele Jahre der Forschung festgestellt haben, dass der Streifen auf dem Bauch der zukünftigen Mutter, seine Pigmentierung, Breite und Lage keinen Einfluss auf den Fötus haben.

Das Auftreten eines hormonellen Streifens führt zu keiner Aktion Ihrerseits - dies ist ein natürlicher Prozess. Nach der Geburt wird sie innerhalb weniger Monate verschwinden. Es gibt jedoch Fälle, in denen der Streifen auf dem Körper der Frau und für eine längere Zeit bleibt. Manchmal wird es erst nach ein paar Jahren zur Hautfarbe. Leider, außer Geduld, gibt es keine anderen Möglichkeiten, den Streifen für heute loszuwerden. Es ist möglich, die Farbsättigung des Pigmentbandes nur geringfügig zu reduzieren. Um dies zu tun, sollte die werdende Mutter nicht Sonnenbaden missbrauchen. Vermeiden Sie jedoch völlig das Auftreten eines Streifens auf dem Bauch, wenn es aufgrund der Beschaffenheit und Eigenschaften Ihres Körpers unmöglich ist. Und noch mehr können Sie es nicht irgendwie entfernen.

Der wichtigste Ratschlag - mach dir keine Sorgen während der Schwangerschaft wegen der Veränderungen in Ihrem Körper. All dies ist ein normaler Prozess, der von der Natur erfunden wurde und durch den bereits Milliarden von Frauen gegangen sind. Wickle dich nicht über die Streifen auf deinem Bauch. Wenn Zweifel bestehen, einen Arzt aufsuchen. Ihre Erfahrungen können sich negativ auf den Fötus auswirken, also kümmern Sie sich um Ihre Nerven.

Gesundheit für Sie und Ihr Kind!

Weiterlesen: