Niedrige Körpertemperatur während der Schwangerschaft

Niedrige Körpertemperatur während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft ist eine Frau besonders aufmerksam auf ihre eigene Gesundheit. Und wenn etwas nicht der Norm entspricht, verursacht es sofort, wenn nicht Panik, dann ein tiefer Alarm. Hier zum Beispiel Körpertemperatur. In der Regel spiegeln wir nicht besonders im Alltag, was ist es mit uns, und packt für das Thermometer nur, wenn wir offen "frieren" oder "werfen in der Hitze." Eine schwangere Frau, misst Körpertemperatur für und ohne es. Und stellt oft fest, dass die Indikatoren etwas höher sind oder umgekehrt etwas unter der allgemein akzeptierten Norm liegen. Was ist es: die Norm oder das Signal über Ärger?

Sie können Informationen auf die Temperatur finden, die sich nur geringfügig von der normalen nach oben während der Schwangerschaft in den speziellen Quellen unterscheidet - ein Phänomen vertraut und in den meisten Fällen nichts Negatives signalisiert nicht. Und abgesenkt?

Mediziner beantworten diese Frage auf folgende Weise.

Erstens, oft ist eine niedrige Körpertemperatur ein Merkmal des Körpers, das sich zuvor nicht gezeigt hat. In der Regel erhöht sich die Aufmerksamkeit der Frau während der Schwangerschaft auf sich selbst, und mit der nächsten zufälligen Messung wird diese Tatsache enthüllt. Ein solcher Zustand ist in der Tat nicht gefährlich.

Aber zweitens kann manchmal eine niedrigere Körpertemperatur bei einer schwangeren Frau (und nicht nur) ein Anzeichen für endokrinologische Erkrankungen sein. Dies bedeutet, dass Sie eine ärztliche Beratung und gegebenenfalls eine angemessene Behandlung benötigen. Wenn eine schwangere Frau bemerkt, dass ihre Körpertemperatur verringert wird, dass bei 36 gehalten, 1-36, 4 Grad - es ist eine Gelegenheit zum Endokrinologen zu gehen. Wenn die Indikatoren für einige Tage nicht steigen, können Sie den Therapeuten besuchen, und er wird bereits einem engeren Spezialisten Anweisungen geben.

Wenn die Temperatur gesenkt wird, aber es Symptome einer Erkältung gibt, ist es möglich, dass die Ursache in einem geschwächten Immunsystem ist. Diese Tatsache kann nicht ohne Ihre eigene Aufmerksamkeit und Rat von einem Spezialisten verlassen werden.

Manche Frauen beschreiben, dass sie während der Schwangerschaft wegen Unterernährung erniedrigt wurden. Toxikose, Nichtwahrnehmung von Gerüchen, Appetitlosigkeit führten dazu, dass diese Indikatoren unter der Norm lagen. In solchen Fällen wird alles besser, sobald die Frau beginnt, vollständig zu essen.

Muss die werdende Mutter regelmäßig die Temperatur messen, auch wenn sie nichts stört? Ärzte sagen, dass dies nicht notwendig ist. Aber wenn eine Frau zumindest ein leichtes Leiden verspürt, Schmerzen oder sogar die geringsten Anzeichen von ARVI auftreten, ist es notwendig. Andernfalls können Sie den Beginn einer schweren Krankheit überspringen, und dies ist bereits gefährlich für die Mutter und das Baby.

Sei gesund!

Weiterlesen: