Schwangerschaft 41 Wochen

Schwangerschaft 41 Wochen - Geburt, Kot, Fötus, Kot
  • Fötus
  • Was soll ich in der 41. Schwangerschaftswoche machen?
  • AN EINEM Stecker
  • Entladung
  • Geburten

Die Frucht einer 41 Wochen Schwangerschaft

Wenn die Geburt noch nicht stattgefunden haben, dann wahrscheinlich Das Datum ihres erwarteten Starts wurde nicht korrekt berechnet. In der Praxis passiert dies oft und bei PDR gebären nur 4-5% aller schwangeren Frauen. Was auch immer es war, und das Baby ist zu dieser Zeit den ganzen Weg der intrauterinen Entwicklung gegangen und ist bereit, sich der Welt zu zeigen. Alle Organe und Systeme des Fötus funktionieren wie erwartet. Die Abteilungen des Gastrointestinaltraktes sind vollständig bereit, Nahrung zu nehmen, zu fördern und zu verdauen; die Lungen sind reif und warten auf ihren Teil der Luft; Niere, Herz, Leber, endokrine Drüsen führen regelmäßig ihre Funktionen aus. In der Entwicklungsphase bleibt nur das Zentralnervensystem erhalten, das sich nach der Geburt des Kindes aktiv entwickeln wird.

Der Fötus in der 41. Schwangerschaftswoche sieht genau wie ein neugeborenes Baby aus: bereits genug subkutanes Fett hat sich angesammelt, so dass die Schale eben und glatt ist, verdickt und angenehm rosa. Das generische Fett blieb im großen und ganzen nur in den Hautfalten, und der Flaum stieg fast vollständig vom Körper ab. Voloskiki auf dem Kopf wachsen wie Ringelblumen an den Fingern: vielleicht müssen sie gleich nach der Geburt geschnitten werden.

Schon lange fehlt es an Orten für aktive Spiele, und dennoch wächst und regeneriert sich das Kind weiter. Seine Größe bei 41 Schwangerschaftswochen erreicht 52 cm, und das Gewicht übertrifft 3500 g.Es bewegt sich kaum noch, was Frühgeburten voraussagt, aber trotzdem müssen Sie jede halbe Stunde mindestens 10 Bewegungen zählen, sogar sehr schwache.

Das Kind ist bereits untergegangen und drückt den Kopf auf den Boden des Beckens, was zu mehreren Schmerzen im Damm, Rücken, Hüften, Kreuzbein und Beinen führt. Er bereitet sich auf die Geburt vor, nimmt die Ausgangsposition ein und übt Verhaltenstaktiken. Daher kann beängstigende Ruhe manchmal durch plötzliche Angriffe der Aktivität ersetzt werden.

Die Plazenta ist zu dieser Zeit schon ein wenig alt und kann ihre Funktionen nicht mehr so ​​wie früher erfüllen. Aber oft passiert es, dass es in 41 Wochen noch nicht überreif ist und die notwendigen Substanzen für das Baby vollständig liefert. Im Allgemeinen gibt es noch keinen Grund zur Sorge: Vor 42 Wochen gilt die Schwangerschaft nicht als verschoben. Wenn die Untersuchung zeigt, dass der Puls und der utero-Plazenta-Austausch des Babys normal sind, dann wird es über die Stimulation der Geburt bis jetzt nicht gehen.

Was tun bei 41 Schwangerschaftswochen?

Die Tatsache, dass alle Taschen im Krankenhaus zu dieser Zeit gesammelt werden, und alle Verwandten werden über ihre Aktionen informiert, falls Sie Kämpfe beginnen, und Sie können nicht sprechen. Im Prinzip ist das wichtig. Jetzt können Sie die letzten Tage (wenn nicht Stunden) nutzen, um sich auszuruhen und nichts zu tun: Das nächste Mal wird diese Gelegenheit Ihnen nicht bald kommen. Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund in etwas einschränken mussten, dann kann ein Großteil des Verbotenen bereits in der 41. Schwangerschaftswoche erlaubt sein. Essen Sie etwas sehr Leckeres, aber nicht sehr nützlich, oder trinken Sie ein Glas Wein, weil die gesamte Zeit des Stillens eine Diät einhalten muss. Sei mit dem geliebten Mann sexuell verbunden, schließlich ist es nach Art oder Arbeit notwendig, die Zeit zu ertragen. Übrigens ist Sex die lebendigste, angenehmste und sicherste Stimulation des Geburtsvorganges, in diesem Zusammenhang empfehlen die Ärzte nach 40 Schwangerschaftswochen, seine Hilfe so oft wie möglich zu kontaktieren.

Psychologen raten Ihnen, mit Ihrem Baby zu sprechen, wenn er mit seiner Geburt zu spät kommt. Kommunikation sollte auf jeden Fall nicht gestoppt werden, denn das Baby hört und fühlt Sie schon so gut! Darüber hinaus werden Sie bei der Geburt ein echtes Team sein, das für seine Bemühungen den wichtigsten Preis erhalten wird - ein lang erwartetes Treffen.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund noch nicht mit Atem- und Entspannungstechniken vertraut sind, sollten Sie sie jetzt studieren. Wenn Sie bereits genug über die Geburt wissen, dann scheint es Ihnen, dann beginnen Sie, Informationen über die Pflege eines Neugeborenen zu studieren.

Höre auf deinen Körper. Viele der Geburtsvorläufer haben Sie schon lange bemerkt: der Bauch ist vielleicht abgesunken, es wurde leichter zu atmen, das Sodbrennen, Verstopfung und Schwellung nahmen ab oder verschwanden. Im Gegenzug gab es Schmerzen im Unterbauch, im Damm und Hüften, im Rücken und unteren Rücken, die auch an den Füßen geschossen werden. Die Stimmung ändert abrupt wieder ohne Grund, könnten Sie am Senkblei in dem 12 kg und eine Abnahme des Appetits finden. Manchmal ein Magenverstimmung. Und natürlich wurde die Toilette Ihr Geburtshaus, weil die Blase jetzt unter enormem Druck.

Aber die offensichtlichsten Zeichen der beginnenden Gattungen sind regelmäßige Kontraktionen, die Entlastung von Schleimpfropfen und Fruchtwasser. Behalten Sie deshalb Ihre Sekrete im Auge.

Weiterlesen: